Mikrofasern aus Siliziumdioxid

24.09.2012

Italienische Forscher haben ein kostengünstiges und umweltfreundliches Verfahren entwickelt, womit es möglich ist künstliche Mikrofasern aus Siliziumdioxid zu erstellen. Die Inspiration dieses Verfahrens waren die natürlichen Vorkommen von Siliziumdioxid in der Natur, vor allem die bei Meeresschwämmen. Eines der möglichen Anwendungsgebiete für dieses Verfahren sind als Lichtleiter auf mobilen Kleinrechner.

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120924001


Anmeldung

Mit dem Relaunch wurden alte Accounts ungültig. Es ist eine neue Registrierung erforderlich:


Dieses Thema passt zu:

NaWi@HTL 1 bis 2

61. Silizium

Seite 281

zurück zur Themenübersicht

Themensuche

nach Stichwort:

Liste aller Themen


Bestellung

Veritas

Prüfexemplare
direkt beim Verlag