Belauscht mit einer Chipstüte

07.08.2014

US-amerikanische Forscher des MIT haben eine Methode entwickelt welche es möglich macht Videos von Gegenständen rekonstruieren zu können. Möglich ist dies durch die Entstehung von Vibrationen, wenn Tonwellen auf Gegenstände treffen. Diese Vibrationen erzeugen dann ein Bildsignal welches für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, jedoch mit einer bestimmten Software schon.

Quelle: http://m.spiegel.de/wissenschaft/technik/a-984496.html


Anmeldung

Mit dem Relaunch wurden alte Accounts ungültig. Es ist eine neue Registrierung erforderlich:


Dieses Thema passt zu:

NaWi@HTL 1 bis 2

34. Hören

Seite 159

Das Physikbuch für HTL

47. Akustik

Seite 195

zurück zur Themenübersicht

Themensuche

nach Stichwort:

Liste aller Themen


Bestellung

Veritas

Prüfexemplare
direkt beim Verlag