Nanopartikel

17.12.2015

Sonnencreme schützt zwar vor UV-Strahlungen, allerdings hat sie auch negative gesundheitliche Effekte, wie die Bildung von DNA-schädigenden Stoffen. Einige Forscher haben nun eine Sonnencreme hergestellt, die nicht in die Haut eindringt und so keine Schädigungen an der DNA zuführen kann. Geschafft haben sie dies durch die Isolierung des Wirkstoffes Padimat O, welcher sich in Sonnencreme findet, mithilfe von Nanopartikeln die zwar an der Haut haften, allerdings zu groß sind um durch die Poren in die Haut zu gelangen.

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20151217003


Anmeldung

Mit dem Relaunch wurden alte Accounts ungültig. Es ist eine neue Registrierung erforderlich:


Dieses Thema passt zu:

zurück zur Themenübersicht

Themensuche

nach Stichwort:

Liste aller Themen


Bestellung

Veritas

Prüfexemplare
direkt beim Verlag