Ionenuhr tickt 14 Mrd. Jahre genau

15.03.2012

Australische Forscher haben eine neue Art von Zeitmesser konzipiert, welche präziser als eine Atomuhr sein soll und erst in 14 Mrd. Jahren einen Reset benötigen würde. Die Hauptfunktion dieses Zeitmesser soll dabei sein Ergebnisse zu Experimenten fundamentaler Theorien der Physik zu liefern. Diese sogenannte "Ionenuhr" funktioniert so, dass Laser genommen werden um Elektronen so auszurichten, dass man die um den Atomkern reisenden Neutronen als Pendel verwenden kann.

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120315018


Anmeldung


Dieses Thema passt zu:

NaWi@HTL 1 bis 2

3. Größen

Seite 15

zurück zur Themenübersicht

Themensuche

nach Stichwort:

Liste aller Themen