„Gaia“ kartiert Milchstraße

19.09.2016

Der Astronomiesatellit „Gaia“ hat die bisher umfangreichste Karte des Sternenhimmels erstellt: Sie enthält Daten zu Positionen und Helligkeiten von 1,14 Milliarden Sternen der Milchstraße. Das ist rund ein Prozent der Sterne unserer Heimatgalaxie.

Quelle: http://science.orf.at/stories/2796603/


Anmeldung


Dieses Thema passt zu:

Das Physikbuch für HTL

78. Universum

Seite 339

zurück zur Themenübersicht

Themensuche

nach Stichwort:

Liste aller Themen